Multikulti. Kamikatze spricht demnächst französisch

Kamikatze-FR-CN

Fantastique, Kamikatze kommt nach französisch Kanada

Guy Saint-Jean, der Verlag aus Québec, will Kamikatze auf französisch herausbringen. Mi-Wow. Wie schnurr ist das denn?

Leseproben

Titelbild "Kamikatze" Taschenbuch
Titelbild "Katerminator" Taschenbuch

Geht ab: animierter Buchtrailer

Katzenagentin Indy ermittelt zu den deutschen Bauskandalen. Das geht Maulwurf Sumo entschieden zu weit. Der skrupellose Bau-Unternehmer schickt ihr seine Rattenarmee auf den Hals … Hier ansehen

Buchtrailer-Teaser
Lass hängen Baby - Der Faultiersong von iCats titelbild

Geht ins Ohr – chill mal wieder mit Marley und den iCats!

Faultier Marley und die drei Katzen Indy, Ian und Maxim aus dem iCats Team chillen nach dem Stress eines wilden Lebens und zeigen, wie einfach Abhängen ist. Die Protagonisten aus dem iCats Katzenkrimi „Katerminator“ von Kerstin Fielstedde legen eine Jam-Session ein und singen den Faultier-Song „Lass hängen, Baby!“. Hör dir den Faultiersong von Kerstin Fielstedde und Uwe Koch mit animierten Illustrationen von Lilla Varhelyi an, sing mit – und mach endlich mal frei.

Wir zeigen euch, wie ihr in kurzer Zeit abhängen könnt, mit kostenfreiem Musik-Download und animiertem Musikvideo. Viel Spaß beim Chillen.

Geht cachen: Geocaching in 18 Großstädten

Seit März 2019 in 18 Großstädten Deutschlands: Katzenagentin Indy wurde mitten in deiner Stadt entführt. Mach dich auf die Suche nach ihr und werde Teil des iCats Teams. Die spannende Jagd führt dich an neun interessante Stellen. Am Ende wartet auf Indys Retter ein kleines Dankeschön. Außerdem werden unter allen Teilnehmern ein handsigniertes Kamikatze-Buch, eine Katzenmusik-CD und das ungekürzte Hörspiel verlost. Hier geht’s zum Start.
In Kooperation mit der Themenreihe „111 Orte“ des Emonsverlags werden auch besondere Orte deiner Stadt besucht.

Dokumentation: iCats-Bühnenshow in Berlin

Hier geht’s zu den Impressionen des Giga-Events am 18. Mai 2019 in der Shedhalle Berlin.

Geht unter die Haut: Piano-Lounge für Genießer

Raphael Cheng hat dem Begriff »Katzenmusik« eine völlig neue Wendung gegeben. Zu Ehren von Indy, Ian und Schneuzi komponierte er drei wunderschöne und humorvolle Stücke am Klavier, die den Charakter unserer Helden vertonen. Sechs Lieblings-Titel ergänzen das Programm. An der virtuosen Spielweise hört man, dass Raphael seit seinem vierten Lebensjahr mit dem Piano aufgewachsen ist. Er spielt komplette Konzerte aus dem Gedächtnis, ganz ohne Noten. Schnuppert mal rein in Aufnahmen wie »Psst, hier kommt ein Leckermäulchen«. Einfach auf das Bild klicken …

Katzenmusik-Teaser 2

Facebook Events

Bitte like unsere Seite!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons